TV ANGERSBACH 1925 E.V.

Vereinsförderung der Volksbank Lauterbach-Schlitz

Partnerprogramm fuer Vereine der Sparkasse Oberhessen fuer Internetdarstellung

Besuche uns bei Facebook
Folge uns auf Twitter

Spielberichte vom 15. bis 17. November 2019

 

Bezirksoberliga: FT Fulda - 1. Herrenmannschaft (6:9)

Im ersten von zwei Pflichtspielen am Wochenende musste die erste Herrenmannschaft des TVA bei den Domstädtern von FT Fulda antreten.
Fulda musste zwei Stammspieler ersetzen, bei den Wartenbergern wurde René Bönsel durch Julian Ortwein ersetzt.
Die Doppelumstellung ist den Gästen nicht bekommen, sodass die Heimmannschaft mit einer 2:1-Führung starten konnte.
Danach ging es in den Paarkreuzen ausgeglichen weiter. Für Angersbach punkteten Marco Schmidt, Daniel Nawrath und André Schmidt, sodass FT Fulda nach dem ersten Durchgang mit 5:4 in Führung lag.
Die Wende wurde dann zu Beginn des zweiten Durchgangs vom vorderen Paarkreuz (Marco Schmidt und Yannick Möller) eingeleitet, wobei sich Schmidt im Spitzeneinzel gegen Andre König nach einem 0:2-Satzrückstand noch ins Match zurückkämpfte und es letztendlich mit 3:2-Sätzen für sich entschied.
Nach einem Remis in der "Mitte" (Thomas Faust konnte punkten), machten André Schmidt und Julian Ortwein im hinteren Paarkreuz den Deckel auf den glücklichen Auswärtssieg.

Faust/A. Schmidt (1), M. Schmidt (2), Möller (1), Nawrath (1), Faust (1), A. Schmidt (2), Ortwein (1)

 

 

Bezirksoberliga: 1. Herrenmannschaft - FV Horas (6:9)

Im zweiten Punktspiel des Wochenendes verkaufte sich der TVA gut und schrammte gegen den Aufstiegsaspiranten FV Horas knapp an einem Unentschieden vorbei.
Nach den Doppeln stand es 2:1 für die Gäste. Im vorderen Paarkreuz gab es ein Remis, wobei Marco Schmidt als Sieger den Tisch verlassen hat. Daniel Nawrath und Thomas Faust brachten dann die Gastgeber sogar mit 4:3 in Führung, bevor die Gäste mit zwei Siegen im hinteren Paarkreuz den 4:5 Halbzeitstand aus Sicht des TVA klar machten.
Zu Beginn des zweiten Durchgangs gewann erneut Marco Schmidt, der an diesem Tag nicht zu bezwingen war, auch sein zweites Einzel, während Horas drei Spiele in Folge gewann und mit 8:5 in Führung ging.
André Schmidt konnte Christian Schneider noch bezwingen, während Julian Ortwein nach einer starken Leistung leider knapp Thomas Wagner unterlag.

M.Schmidt/Nawrath (1), M. Schmidt (2), Nawrath (1), Faust (1), A. Schmidt (1)

Vorschau: TVA 1 - TLV Eichenzell: Samstag, 23.11.19 (14.00 Uhr)

 


Bezirksklasse: TTC Maberzell IV - 2. Herrenmannschaft (9:7)

Die zweite Herrenmannschaft des TVA musste bei der vierten Garnitur des Bundesligisten TTC Maberzell antreten.

Die Gastgeber gelten als Wundertüte, da sie vom Papier her eine starke Mannschaft haben, allerdings oft mit Ersatz antreten und deshalb im Vorfeld schwer auszurechnen sind. Gegen Angersbach waren die meisten Spieler der Maberzeller an Bord, deshalb setzte es auch die erste Saisonniederlage für den Tabellenführer.

Nach den Anfangsdoppeln konnte das Team um Mannschaftsführer Lars Linke noch mit 2:1 in Führung gehen. Für den TVA punkteten die Kombinationen Ortwein/Linke und Nau/Kalender.

Danach ging es ausgeglichen weiter. Es gab im in jedem Paarkreuz ein Remis (Ortwein, Bauer, Kalender), wodurch die Grün-Weißen nach dem ersten Durchgang noch mit 5:4 in Führung lagen.

Dann leiteten die Gastgeber mit zwei Siegen im vorderen Paarkreuz die Wende ein. Wolfgang Nau und Lars Linke konnten noch zwei Zähler holen, während Marco Bauer gegen Zupan das Nachsehen hatte. Im letzten Einzel des Tages hatte Christoph Kalender eigentlich schon den Sieg auf dem Schläger, aber letztendlich nicht die Nerven nach einer 2:0-Führung und zahlreichen Matchbällen die Partie für sich zu entscheiden.

Auch Ortwein/Linke führten im Abschlussdoppel mit 2:0 Sätzen und gaben es noch aus der Hand.

Letztendlich fehlte das nötige Glück und der TVA musste mit leeren Händen aus Maberzell abreisen.

 

Ortwein/Linke (1), Nau/Kalender (1), Ortwein (1), Nau (1), Bauer (1), Kalender (1), Linke (1)

 


Kreisliga: Jungen 13 - TTG Schadenbach (9:1)

Die Mannschaft der Jungen 13 überzeugte auch in ihrem Heimspiel gegen die TTG Schadenbach und gewann klar mit 9:1. Damit setzte sich das Team wieder an der Tabellenspitze fest.


Peppler/C. Krah (1), Peppler (3), Hofacker (2), L. Krah (2), C. Krah (1)

TVA Fanshop

+++  Wir suchen dringend: 2. Vorsitzende(n), Abteilungsleiter/in Fußball, Abteilungsleiter/in Handball, Abteilungsleiter/in Turnen  +++

HOME   |   VEREIN   |   MITGLIED WERDEN   |   NEWSLETTER   |   KONTAKT   |   IMPRESSUM   |   SITEMAP   |   FANSHOP